Just use the tree!

In Tiruvannamalai setzen wir uns mal wieder in den Bus. Diesmal dauerts ein bißchen länger, denn wir fahren gleich bis nach Chennai.

Da wir Silvester in Chennai verbringen, haben wir uns ein größeres Hotel mit Dachterrasse ausgesucht. Ich glaube fast, wir sind die ersten Gäste, die mit dem Tuk Tuk und Rucksäcken hier vorgefahren sind. Bevor wir auf der Dachterrasse Abendessen können, muss sich Christian auch noch mal schnell umziehen, denn hier gibts einen Dresscode: lange Hosen ;-).
Das Abendessen gabs dann mit dieser Sicht:

 

Es ist nur unerwartet kühl da oben. Und so ziehen wir uns trotz toller Sicht bald in unser Zimmer zurück und ich gönne mir eine heiße Dusche! Also so ne richtige Dusche, kein Mandi wie sonst meist.

Der nächste Tag beginnt mit dem Frühstücksbuffet und hier ist das eher ein Brunch-Buffet, denn es gibt bereits zum Frühstück Currys und Reis oder Nudeln mit Gemüse und auch sonst alles, was das Herz begehrt und das alles untermalt von Weihnachtsliedern. Heute steht Shoppen auf dem Programm. Dafür wohnen wir auch perfekt, denn die Straße runter kommt ein Geschäft nach dem anderen und so kleiden wir Christian mal ein. Zu einer Mall schauen wir später auch noch:

Weihnachtliche Stimmung in der Mall
Weihnachtliche Stimmung in der Mall

 

Am letzten Tag des Jahres besuchen wir das Vivekanandahaus:

 

Swami Vivekananda hat 1893 beim Weltparlament der Religionen eine Rede gehalten, die man hier als 3D Film anschauen kann.
Über 100 Jahre ist diese Rede alt und doch top aktuell! Leider wird die Bücherei gerade umgebaut, hier gibt es bestimmt interessante Dinge zu lesen.
Das Haus wurde ursprünglich einmal zur Aufbewahrung von Eis genutzt, das per Schiff von Amerika kam. Heute eigentlich nicht mehr vorstellbar.

Einmal über die Straße und schon waren wir hier:

 

Nein, das ist keine Wüste. Das ist der Strand von Chennai, der, wie uns ein Rikschafahrer erklärt der 2. längste der Welt und wie ich leise zu Christian meine, wohl auch der hässlichste der Welt ist:

 

Das Fort-Museum schauen wir uns auch noch an. Am besten gefallen uns die Portraits der ehemaligen Könige und Königinnen. Ansonsten fand ich es jetzt eher langweilig.

Zuletzt stand noch eine Kirche auf dem Programm:

 

und dann wars Zeit für einen Mittagsschlaf, denn heute ist ja Silvester.

Wir haben uns nämlich schon beim Check In Karten für die "Couple"-Silvesterparty mit Salsatänzern auf der Dachterrasse organisiert. Pünktlich um 8 Uhr waren wir auch oben:

 

Es dauerte noch ein bißchen und dann begann auch das Programm, neben den Salsatänzern gab es nämlich auch Spiele, moderiert und koordiniert von einer jungen Moderatorin. Wir als einziges westliches Paar noch dazu in indischer Kleidung wurden natürlich sofort gefragt, ob wir nicht mitspielen wollen. Christian meine dann "later", was uns noch zum Verhängnis wurde, aber dazu später.
Erstmal mussten die 4 Paare in einer Minute so viele Luftballone wie nur möglich aufblasen, und die Gewinner bekamen ein Topfset. Es gab natürlich auch etwas zu Essen, nämlich ein riesiges Buffet! Noch ein Spiel, nur für Männer, die mussten einen Keks von der Stirn in den Mund bringen, ohne Hände natürlich. Und schon stand sie wieder bei uns, die Moderatorin und da wir dachten, sowas bringen wir schon hin, haben wir uns bereiterklärt mitzumachen.

3 Paare waren wir dann und die Erklärung des Spiels ging ungefähr so: "Wie in den 60er Jahre Bollywood Filmen (die Menge war gleich ganz begeistert) sollen wir irgendwie von verschiedenen Seiten der Tanzfläche zu einem Baum (dafür haben sie dann schnell noch einen Ober auf der Tanzfläche plaziert) laufen, wie Roboter (??!!) und dann den Baum einbeziehen" Das Wort tanzen fiel übrigens kein einziges mal!! Na Prima.
Wir haben dann den ersten mal zugeschaut...... und ich hab sicherheitshalber der Moderatorin nochmal erklärt, dass wir noch nie so einen Film gesehen haben, aber sie meinte, das sei kein Problem: "just use the tree!!!"

Ich weiß ja nicht, aber ich befürchte fast, der 1. Gedanke eines Deutschen bei dem Satz hat wenig mit Tanz zu tun.... wie auch immer.....wir haben versucht das Beste aus der Situation zu machen und erst später mit Erschrecken gesehen, dass viele mitgefilmt haben.....
Aber immerhin haben wir Platz 2 gemacht :-)!

Und alles in allem war es eine total lustige Party und ein super Start ins Jahr 2014!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0